Skip to main content

Wellness am Meer: Winterliche Auszeit in der Küstenperle

Hier geiht di dat goot.

Die im Sommer 2017 eröffnete Küstenperle mit eigenem Restaurant und Bar ist zu jeder Saison einen Aufenthalt wert. Im Winter aber besonders schön: während draußen in der Büsumer Perlebucht die Wellen toben, wartet drinnen ein großzügiger Spa- und Wellnessbereich mit Indoor-Pool, Saunen sowie Behandlungsräumen auf die Besucher. Ob mit dem Partner, der besten Freundin oder der ganzen Familie – das familiengeführte Vier Sterne Strandhotel & Spa verfügt über 92 Zimmer und Suiten in 5 Kategorien für jeden Anlass. Neben klassischen Doppelzimmern in zwei Größen stehen spezielle Familienzimmer mit Extra-Schlafzimmer, großzügig gestaltete Familiensuiten sowie zwei Wellnesssuiten in der obersten Etage zur Auswahl. Wer sich maximalen Spa-Genuss mit Blick aufs Meer gönnen möchte, ist in letzteren goldrichtig: von der eigenen Sauna über eine freistehende Badewanne und eine große Terrasse fehlt es Erholungssuchenden hier an nichts. Pünktlich zum Jahresbeginn locken zudem attraktive Fitness- und Spa-Specials an die Nordsee.

 

Für Spa- und Sportbegeisterte

„Wat Godes för dien Seel“ finden Gäste im Spa- und Wellnessbereich des Hauses. Der
10 x 5 Meter große Indoor-Pool ist das Herzstück der modern-maritimen Ruheoase. Hinzu kommen eine Außenterrasse, drei Saunen, ein Eisbrunnen, eine Wärmebank mit Fußbecken, zwei wunderschön gestaltete Ruheräume mit dick gepolsterten Liegen und Hänge-Korbsesseln sowie ein separater Fitness- & Gymnastikraum.
 
Das Spa-Menü bietet eine abwechslungsreiche Auswahl an Anwendungen und Massagen – mit Produkten von SOLIMER, Aqua Organic und Gertraud Gruber. Von der Sanddorn-Pflegepackung über ein sanftes Algenpeeling bis hin zu 35-, 45- und 65-minütigen Massagen reichen die Treatments, die entweder in einem der drei regulären Behandlungsräume oder aber der Pärchenkabine durchgeführt werden.  Eine Besonderheit ist die Hot Stone Massage, die entweder 40 oder 80 Minuten dauert sowie die 75-minütige Energiepunktmassage.

Auch auswärtigen Gästen steht der Spa offen: drei Stunden kosten 18 Euro, ein Tagesticket 30 Euro.

 

Fitness- und Spa-Specials im Neuen Jahr

Übrigens: Wer seine Neujahrsvorsätze gleich zu Beginn des Jahres in die Tat umsetzen möchte – die Küstenperle engagiert sich den Januar 2018 über bei der Büsumer Aktion „Weg mit dem Speck“ und bietet in dieser Zeit Rabatte auf ausgewählte Behandlungen: etwa 5 Euro auf die Algen Entschlackungspackung (35min, regulär 39 Euro), bis zu 10 Euro Discount auf die durchblutungsfördernde Detox Massage (50min, regulär 69 Euro), sowie jeweils 5% Rabatt auf weitere Behandlungen im Januar.
 
Sportlich ambitionierte Gäste kommen bei den Fitness-Wochenenden von 12.-14. Januar 2018 und 16.-18. März 2018 auf ihre Kosten. Das Paket ab 361 Euro umfasst 7 Trainingseinheiten zwischen 30 und 90 Minuten mit Fitness Coach Sabine Evers sowie 2 Übernachtungen inklusive Frühstück plus Halbpension am Abend exklusive Getränke.  
 
Abgerundet wird der gesunde Jahresauftakt in der Küstenperle mit figurbewussten „Fit & Vital“ sowie Low Carb-Gerichten auf dem Menü des hauseigenen Restauants Deichperle, dessen Fokus auf Spezialitäten aus der Region liegt.

 

Über die Küstenperle

„Hier geiht di dat goot“ lautet das Motto des im Sommer 2017 eröffneten Vier Sterne Strandhotels & Spa Küstenperle, das den urigen Charakter der Nordseeküste mit gehobenem, aber dennoch entspanntem Lifestyle verknüpft. Der großzügige Spa- und Wellnessbereich, das Restaurant Deichperle sowie die Bar Schneiders stehen nicht nur Hotelgästen offen.
 
Die Küstenperle liegt in Büsum direkt am Deich der Familienlagune, fußläufig zum UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer.
 
Doppel-Zimmerpreise beginnen bei 84 Euro/Nacht inkl. Frühstück, die Preise variieren je nach Buchungszeitpunkt und Zimmerkategorie.